(MZ-Artikel vom 09. August 2012)

MÜNSTER. Es ist eine Präsentation an prominenter Stelle mitten im Herzen der Stadt: Seit gestern sind in einem Schaufenster des Modehauses Petzhold am Prinzipalmarkt die Domkunstwerke aus Acrylglas des Designers Dieter Sieger zu sehen. Mit der Aktion unterstützt Firmenchef Guido Schöttler-Leffers das sozial breit aufgestellte Engagement der Domfreunde. Mit dem Verkauf der individuellen Dom-Kreationen werden Projekte wie die Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Stiftung, der Verein zur Förderung krebskranker Kinder und das Kinderhospiz gefördert. Die Sieger-Kunstwerke vom Domstein aus Sandstein bis zur farbenfrohen Dom-Silhouette sind in der Galerie Nettels (Spiegelturm 3) zu erwerben. Dorothee Feller, Domfreunde-Vorsitzende und Regierungsvizepräsidentin, würdigte in einem Grußwort das Engagement der münsterschen Kaufmannschaft. Und Schöttler-Leffers kann sich auch schon ein Folgeprojekt vorstellen: Ähnlich wie der geplante Prinzipalmarktschal soll es bald bei Petzhold auch einen Domschal geben. Helmut-Peter Etzkorn

Domfreunde im Petzhold-Fenster: v.l. Peter Glahn, Dorothee Feller, Guido Schöttler-Leffers und Dieter Sieger. MZ-Foto Etzkorn

Jetzt Mitglied bei den Domfreunden werden und sich sozial engagieren!

Anmelden