29.04.2015 Der Dom – Ein Wahrzeichen Münsters
Multimedialer Votrag zum Dombuch der Domfreunde Münster e.V.

Nach einem saisontypischen Spargelessen konnten Klubmitglieder und Gäste am Mittwoch, den 29. April 2015, einem ganz besonderen Vortrag lauschen und im wahrsten Wortsinne zusehen: die Macher des Dombuchs, Dr. Thomas Eickhoff, Dieter Sieger und Klaus Altevogt, verstanden es auf außergewöhnliche Art und Weuse mit einem multimedialen Vortrag (i.e. Bilder und Tonfilm) die Anwesenden in ihren Bann zu ziehen. Im Einzelnen verantwortlich für Text, Gestaltung & Layout sowie Fotografien präsentierten die Vortragenden in lebhafter Art und Weise jeweils im Wechsel die Vorgeschichte, die Durchführung sowie die Fertigstellung dieses monumentalen Werkes. Neben den überragenden Fotografien mit immer wieder neuen, umgewöhnlichen Blickwinkeln wurde dabei das besondere Engagement der Referenten für dieses Werk sichtbar mit dem Dom als Wahrzeichen und Keimzelle Münsters. So war es nicht weiter verwunderlich, dass sämtliche mitgebrachten Exemplare des in limitierter Auflage erschienenen Dombuches noch am gleichen Abend von den Zuhörern gekauft wurden. Mit einem Verkaufspreis von 120 Euro, der in Gänze der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zu Gute kommt, und den Signaturen der Autoren ein ganz besonderes Stück Münster für das Bücherregal!

Quelle: Zwei Löwen Journal – Ausgabe 05, Juni 2015, S. 6-7

Jetzt Mitglied bei den Domfreunden werden und sich sozial engagieren!

Anmelden