(Beitrag aus den Westfälischen Nachrichten vom 17.11.2014 von Johannes Loy)

Münster. Eineinhalb Monate nach den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 750-jährigen Bestehen der münsterischen Bischofskirche haben die Freunde des Domes jetzt ein Buch präsentiert, das viele Superlative bietet. Mit 600 Seiten wiegt das Buch fünf Kilogramm. Das Gesamtwerk wird in einem Tragekoffer geliefert.

Mehr Dom in einem einzigen Buch gibt es vermutlich nirgendwo: Eineinhalb Monate nach den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 750-jährigen Bestehen der münsterischen Bischofskirche haben die Freunde des Domes gestern ein Opus präsentiert, das viele Superlative bietet. Der von Designer Dieter Sieger konzipierte Band mit dem Acryl-Erkennungszeichen der Domfreunde auf dem Buchdeckel besticht durch ein üppiges, Format und wiegt mit über 600 Seiten hochwertigen Papiers respektable fünf Kilogramm. Das Gesamtkunstwerk wird mit einem kleinen Tragekoffer geliefert.

Bei der Präsentation kamen die Gäste gestern in der Rüstkammer des Rathauses kaum aus dem Staunen heraus. Autor Dr. Thomas Eickhoff und Fotograf Klaus Altevogt haben sich mehrere Monate lang mit Akribie durch Dom, Archive und Literatur gewühlt. Das reichte so weit, dass Altevogt seine Kamera durch das Gewölbe einfädelte, um Dom und Dombesucher aus der Vogelperspektive abzulichten. ‚Wir nähern uns dem Dom von außen nach innen‘, so umreißt Eickhoff die Konzeption des Bandes.

Fantastische Außenaufnahmen, spektakuläre Innenbilder und feine kunsthistorische Details werden ebenso präsentiert wie Aufnahmen aus der wechselvollen Geschichte des Domes und seiner Umgebung. Thomas Eickhoff bietet außerdem einen Zitatenschatz und listet auf, was prominente Münsteraner über „ihren“ Dom gesagt haben. Auch die Literatur wurde nach Dom-Zitaten durchforstet.

Das alles macht das Buch ebenso lebendig wie die vielen Aufnahmen von Menschen, die Tag für Tag den Dom als ‚Dach für ihre Seele‘ aufsuchen und ihn mit Leben füllen. Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller, Vorsitzende der Domfreunde, verweist auf großzügige Sponsoren, die dieses für etliche Jahre wohl nicht zu übertreffende Dombuch- ‚Kunstwerk‘ unterstützen und somit einen Preis ermöglichen, der mit 120 Euro günstig erscheint. Der Erlös aus dem Buchverkauf wird der Kinderkrebshilfe Münster e.V. zugutekommen.“

Jetzt Mitglied bei den Domfreunden werden und sich sozial engagieren!

Anmelden